Feel fantastic with our range of CBD oil products!

  • Medihemp CBD Öl RAW 5% (10ml)

    31,70
  • Angebot!

    Medihemp CBD Öl RAW 5% (30ml)

    95,10 69,30
  • Medihemp CBD Öl RAW 10% (10ml)

    68,50
  • Medihemp CBD Bio Hanföl Kapseln 5% (25 mg)

    41,50
  • Medihemp CBD Öl RAW 10% (10ml)

    68,50
  • Endoca CBD Öl 15% (10ml)

    199,95
  • Medihemp Bio CBD Öl 10% (10ml)

    95,50
  • Jacob Hooy CBD Öl 2,75% (30 ml)

    39,49

Kostenloser Versand

auf Bestellungen ab 75 €

Kundenbewertung: 9.6/10

Sie sind bei uns in besten Händen!

Bestellung vor 17.00 Uhr

Wir versenden noch heute!

Höchste Qualität CBD

100% natürlich, biologisch und legal.

Sie besuchen diese Webseite, weil Sie auf der Suche nach Informationen über CBD-Öl sind, oder weil Sie CBD Öl kaufen möchten. Im Internet sind wir nicht die einzigen Anbieter von cannabisÖl , und das zu Recht, denn THC Öl ist ein phantastisches Mittel, welches das Leben von unzähligen Menschen drastisch verändert und verbessert hat. Aus Erfahrung wissen wir aber auch, dass Informationen über CBD Öl sehr verwirrend sein können. Viele Webseiten bieten eine Fülle an Informationen, welche letztlich oftmals wenig informativ sein können oder für den Verbraucher sehr unübersichtlich gestaltet sind. Wir möchten Ihnen in verständlicher Sprache erklären, was CBD ist und was es für Sie bedeuten kann. So brauchen Sie nicht weiter nach Antworten suchen, und können Ihre CBD-Produkte sicher und schnell kaufen.

Was ist der Unterschied zwischen Hanf und Cannabis?

Zunächst ist es wichtig, um zwischen Hanf und Cannabis zu unterscheiden. Viele Menschen sind nämlich der Meinung, dass hier kein Unterschied besteht. Tatsache ist jedoch, dass es einen großen Unterschied gibt. Cannabis (oder Marihuana) stammt nämlich von der Cannabis sativa Pflanze ab, die wegen ihrer kräftigen, harzigen Drüsen, ‘Trichome’ genannt, angebaut wird. Diese Trichome enthalten viel THC (Tetrahydrocannabinol), welches wiederum wegen seiner psychoaktiven Eigenschaften (high werden) bekannt ist.

Hanf dagegen stammt von Cannabispflanzen ab, welche lediglich Spuren von THC enthalten. Diese Pflanze wird hauptsächlich für die industrielle Anwendung angebaut. Weil diese Pflanze meistens weniger als 0,3% THC enthält, darf sie legal verkauft, gekauft, konsumiert und verschickt werden.

Was ist CBD-Öl?

Jetzt kennen wir also den Unterschied zwischen Cannabis und Hanf und richten unser Augenmerk auf CBD. CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Cannabidiol ist einer der 104 Wirkstoffe, welche im Hanf der Cannabispflanze enthalten sind. Dieser Wirkstoff ist gleichzeitig auch einer der beiden interessantesten Wirkstoffe. Der andere Wirkstoff, THC, den viele hauptsächlich für das Rauschgefühl verwenden, wurde zuvor schon beschrieben.

CBD könnte als heilkräftiger Bruder des THC angesehen werden. Obwohl es nicht psychotrop ist, wirkt es doch bei Schmerzen lindernd. Es bietet oftmals eine wesentliche Verminderung von Gesundheitsbeschwerden und verschafft so dem Benutzer ein besseres Lebensgefühl. Hier eine kleine Auswahl von Krankheitsbildern, auf die CBD eine positive Auswirkung haben kann: chronische Schmerzen, Ängste, Übelkeit, Krebs, Entzündungen, Ohrgeräusche, Diabetes, Alkoholismus, Epilepsie, Psychose, Fibromyalgie, Rheuma.

Unterschied zwischen CBD Öl und Cannabis Öl

Außer von CBD-Öl wird oft auch von Haschischöl bzw. THC Öl, Cannabisöl, Hanföl oder Rick Simpson Öl gesprochen. Ist das dann dasselbe? Die Antwort hierauf ist: nein. CBD Öl enthält nur geringe Spuren von THC (weniger als 0,2%), wogegen Haschischöl oder Cannabisöl durchschnittlich zwischen 1% und 8% THC enthält.

Hat Cannabis-Öl Vorteile gegenüber CBD Öl?

Global können wir sagen, dass CBD vor allem auf den Körper und THC auf den Geist wirkt. THC trägt mehr zur Entspannung bei und ist daher beispielsweise bei stressbedingten oder psychischen Krankheitsbildern vorteilhaft. CBD Öl kann übrigens hierbei auch prima helfen. In einigen Fällen wirkt gerade diese Kombination aus CBD und THC wegen der synergistischen Wirkung von besonders gut.

Das Problem ist nur, dass Cannabis-Öl in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz fällt und somit verboten ist. Auf legale Weise ist es nicht erhältlich und wer cannabisÖl kaufen möchte, wird es in illegalen Kreisen suchen müssen, wo keinerlei Kontrolle über Qualität oder Stärke des Produkts besteht. Zudem ist es strikt verboten illegale Rauschmittel zu kaufen. Glücklicherweise geht es auch legal, denn nach unserer Erfahrung ist CBD Öl in den meisten Fällen mehr als ausreichend.

Ist CBD legal?

In den meisten europäischen Ländern (darunter Deutschland) ist CannabisÖl legal. Wegen dem geringen Prozentsatz von THC in CBD-Öl unterliegt es nicht dem Betäubungsmittelgesetz und darf somit frei gehandelt und verwendet werden. Sprich es ist völlig legal!

Wie kann ich es nutzen?

CBD kann in verschiedenen Formen verabreicht werden. Die häufigsten Formen sind Öl, Paste oder Kapseln, aber es gibt auch Kaugummi und sogar Lippenbalsam mit CBD. Das Öl wird meistens unter die Zunge geträufelt und wird von dort aus innerhalb einer halben Stunde vom Körper aufgenommen. Auch die Paste wird unter der Zunge eingenommen. Sie können das Öl oder die Paste zur Einnahme auch mit Essen vermengen. Für Menschen, die den bitteren (Nach-)Geschmack des natürlichen Öls nicht mögen, sind Kapseln hilfreich. Auch Menschen, die viel unterwegs oder auf Reisen sind, verwenden häufig Kapseln.

Welche Stärke?

CBD Öle werden oft in Stärken von 2,5% bis 18% angeboten. Dies ist die Konzentration des aktiven CBD der Gesamtflüssigkeit. Bei einer Stärke von 2,5% befinden sich in einem Fläschchen von 10ml also 250 mg an aktivem CBD (Cannabidiol). Wir raten die 2,5% Stärke an für Kinder und Haustiere. Für leichte bis mittlere Beschwerden empfehlen wir die 5% und 10% für schwerere Krankheitsbilder. Die höheren Prozentsätze sind in der CBD Paste zu finden. Sie können diese Paste sogar mit einem Gehalt von18% in unserem Webshop bestellen.

Welche Dosierung?

Hierauf gibt es leider keine eindeutige Antwort. Die richtige Dosierung ist je nach Person und je nach Erkrankung unterschiedlich. Wie gerade angesprochen, sind auch noch verschiedene Konzentrationen auf dem Markt, wodurch sich die Dosierung ebenfalls verändert. Bei den meisten CBD-Produkten ist eine Anwendungsbeschreibung beigefügt. Unser Rat ist, die empfohlene Dosierung zu verwenden und je nach eigener Erfahrung und persönlichen Reaktionen des Körpers, die Dosierung anzupassen. Sollte sich nach mehreren Erhöhungen der eingenommenen Menge zeigen, dass die gewünschte Wirkung noch immer nicht erzielt wird, empfehlen wir ein Produkt mit einem höheren CBD-Gehalt zu verwenden.

Wir können uns vorstellen, dass Sie trotz dieser Informationen noch Fragen haben. Das ist überhaupt kein Problem, denn wir stehen Ihnen gerne mittels Chat oder über das Kontaktformular zur Verfügung.

Klicken Sie hier für die CBD Öl Gebrauchsanleitung, die Dosierung sowie Erfahrungen unserer Kunden.

Best selling products